Seite wählen
Traffikstartegie

Da schrieb mir der Dirk, wie ich in Zukunft tausende kaufhungrige Besucher auf meine Webseiten leite … ohne dafür auch nur einen Cent bezahlen zu müssen.

„Ja klar Heavy D“ denke ich so, wieder mal son Zaubertrick. Inzwischen weiß selbst der Anfänger unter den Webseitenbetreibern, dass man fette Besucherströme ohne Pay-per-Click-Marketing wie mit Facebook Ads oder Google Ads mal voll vergessen kann. Vielleicht wenn man fleißig ist und an einer ausgefeilten Social-Marketing-Strategie rumschraubt. Aber kalten Traffic so in Massen koannstee vergesseen.

Ja nun scheint aber gerade so schön die Sonne auf meinen Schreibtisch denke ich so und olle Dirk und sein Team haben ja auch schon ein paar Jahre Erfahrung mit dem was die da tun, also „klick mal drauf auf den Link“ und schau dir das Ding mal an.

Und – geiles Ding du, was die Wiebke da aufgeschrieben hat. Wirklich mal außergewöhnliche Lösungen für die, die auf  kostenlosen Traffic setzen. Ja und wer will das nicht? Budged in PPC investieren oder verheizen kann man ja trotzdem.

Mal kein Bla Bla, sondern fortgeschrittene Tipps und Tricks die jeder kinderleicht umsetzen kann. Alles leicht verständlich, ich denke auch für absolute Einsteiger.

Das haben die jetzt alles in ein Buch geschrieben. Auf 75 Seiten außergewöhnliche Lösungen für “Kostenlose Webseitenbesucher”! Mit enthalten, diese alternative Strategie, die für unfassbar viel Traffic sorgt.

Wenn dich das interessiert gib mir Bescheid. Nur soviel, das Buch „Kostenloser Traffic“ soll in Kürze für 39,95 € veröffentlicht werden. Ich darf das Buch einem kleinen Kreis zum Einführungspreis für 4,95 € weitergeben. Und selbst da gibt es kein Risiko schrieb mir Dirk – wem das Buch nicht gefällt bekommt seine Kohle zurück.

Pin It on Pinterest